100 Jahre wie ein Tag

 

 

Botschaft von Sanat Kumara

18. JANUAR 2022

 

Gefangen im Rad der Zeit?

Die Welt kommt nicht zur Ruhe! Die Ereignisse des Zeitgeschehens rollen auf der Zeitlinie ab, wie sie abrollen sollen. Danach geht die Erde mit der Menschheit in eine lichtere Ebene über.

Aktuell werden die dichten Energiestrukturen aufgelöst!

Dafür ist es unumgänglich, dass diese Strukturen sichtbar werden  -

und das fordert euch in diesen Tagen heraus.

 

LICHTWELT VERLAG

Neues Buch: BEFREIUNG

 

Geliebte Menschen,

 

im Rad der Zeit fühlt ihr euch manchmal ohnmächtig.

 

Wie festgebunden dreht sich dieses Rad unentwegt weiter und es dreht sich mit euch, gleichwohl, was ihr wollt und was ihr anstrebt, die Dinge bewegen sich zunächst nicht in die richtige Richtung. Eure lichten Manifestationsimpulse scheinen nicht zu gelingen und scheinen sich in Luft aufzulösen.

 

Das euch angekündigte "Goldene Zeitalter" lässt unerträglich lange auf sich warten  -  und es ist kein Ende in Sicht!

 

Diese Wahrnehmung ist zu korrigieren und auf das Wesentliche zu verlagern  -  und wesentlich ist, dass die heutigen Stürme der Zeit in dieser Heftigkeit notwendig sind, wenn sich am Ende alles zum Guten und Lichten wandeln soll.

 

Das alte Leben gibt es nicht mehr und auch die alten Energiestrukturen können nicht einfach zugedeckt werden. Was dieser Erde den größten Schaden zufügte, waren unerlöste, träge und destruktive Energiestrukturen, die sich über Jahrtausende angesammelt und hier breitgemacht haben.

 

Jetzt ändert sich die Gesamtenergie des Planeten, eine neue leichtere und lichtere Schwingungsfrequenz wird etabliert.

 

Dafür muss alles erlöst werden, was dieser Schwingung nicht standhalten kann. In dieser Phase der Erlösung oder Befreiung befinden wir uns heute auf diesem Planeten.

 

Das fordert die Menschen vollständig heraus und mancher kann das Ende dieser Phase kaum erwarten. In den feinstofflichen Reichen sind 100 Erdenjahre wie ein Tag  -  und so beobachten eure Lichtgeschwister, die nicht verkörpert sind, sehr genau, wie sich die Dinge entwickeln und wie sich die Einzelschicksale gestalten. Den Überblick über 100 Jahre  -  wie über einen Tag zu haben  -  bedeutet, dass eure Lichtgeschwister die Entwicklungen voraussehen können und dass sie euch mit diesem Wissen versehen können.

 

Übertragungen aus feinstofflichen Reichen

Dies geschieht heute durch Einspielungen in das Unterbewusstsein der Menschen, durch Träume und durch Visionen. Die innere Stimme eines Menschen wird für immer mehr Menschen wahrnehmbar. Es wird immer leichter, dass du dich mit dir selbst, dem Wissen in dir, verbindest.

 

Sei bitte wachsam, denn deine Eingebungen, Träume und Visionen sind laufende Übertragungen deiner Familie aus den feinstofflichen Reichen.

 

Aktuell werden dir laufend neue Ideen und Inspirationen für dein Leben eingespielt. Du fühlst innerlich genau, ob du den Plan deiner Seele umsetzt  -  oder aber  -  ob du ein falsches Leben führst. Sobald du das Gefühl hast, du bist richtig im Leben, ändert sich auch deine Toleranz- und Akzeptanzgrenze.

 

Dieser Zeit den Sinn abzugewinnen, ist wesentlich leichter, wenn du deinen Platz kennst und mit deinen Aufträgen verbunden bist.

 

Wenn dir bewusst ist, dass die Zeit nur ein Konzept ist, das auf feinstofflicher Ebene für dich keinerlei Bedeutung hat, wirst du die Zeit im Hier und Jetzt anders  -  leichter und harmonischer  -  erleben.

 

Sie wird deshalb nicht schneller vergehen, denn solange du da bist, wirst du damit umgehen und leben.

 

"Zeitstress" bewältigen

Du wirst aber weniger "Zeitstress" verspüren, denn deine weite Seele operiert außerhalb der Zeit. Das heißt, je mehr du mit deiner Seele verbunden bist, desto geringer ist der Einfluss der Zeit auf deine alltägliche Wahrnehmung und desto stressfreier ist dein Alltag. Denn es sind die Ereignisse, die sich auf der Zeitlinie bis ins unerträgliche wiederholen, die dir die Laune verderben und die dich entmutigen. Die Zeit scheint in Schicksalstagen der Menschheit für die Menschen einfach nicht zu vergehen.

 

Jedoch die Zeit, geliebter Mensch, hat keine Bedeutung!

 

Auch für dich nicht! Sobald du dein Bewusstsein weitest und dich dafür entscheidest, hinter den Schleier zu blicken, verändert sich alles.

 

Während die Ereignisse auf dieser Zeitlinie abrollen, kannst du deine Wahrnehmung von Zeit verändern. Du bist göttliches Bewusstsein, das in einem menschlichen Körper eine irdische Erfahrung macht.

 

Deine Selbstwahrnehmung ist der Schlüssel für eine stimmige Betrachtung dieses Zeitgeschehens.

 

Wie ein General nur an einer geeigneten Position das Kampfgeschehen überblicken kann, so kann auch der spirituelle Sucher das Zeitgeschehen nur vom übergeordneten Blickfeld aus wahrnehmen.

 

Bringe dich in die Lage, das ganze Zeitgeschehen des Lebens mit dem Blick deiner Seele wahrzunehmen und nicht durch die Brille der menschlichen Augen.

 

100 Erdenjahre wie ein Tag in der Ewigkeit. Das ist dein Leben.

So gehe hin und verschwende keine Zeit mehr mit dem Gedanken, warum die Zeit nicht vergeht.

 

Ich liebe dich unendlich

SANAT KUMARA